Altmark-Bahn-Kulturtag

Am Sonntag, den 4. Juni findet der erste Altmark- Bahn- Kulturtag in Beetzendorf, Bandau und Sieben Linden statt.

Zwischen 11 Uhr und 17 Uhr pendelt ein Draisinenbus auf der Jeetze(l)talbahn zwischen Beetzendorf und Bandau im 30-Minuten-Takt. Live-Musik und Kulinarisches wird auf dem Kulturgut Bandau am Bahnhof angeboten. Im Ökodorf Sieben Linden finden öffentliche Führungen und ein Live-Konzert statt. Auch das Cafe ist ab 14 Uhr geöffnet.

Die Jeetze(l)talbahn verbindet Orte, Menschen und Kultur. Wir freuen uns auf einen besonderen Tag in der Gemeinde Beetzendorf.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert für Altmark-Bahn-Kulturtag

Draisinenfahrten in Bandau/ Jahresmitgliederversammlung in Salzwedel

Am Samstag, den 8. Juni werden von 12 bis 17 Uhr ab Bahnhof Bandau Draisinenfahrten mit Rolf Schulze durchgeführt. Im benachbarten Kulturgut Bandau findet ein Hofkunstfest ab 15.30 Uhr mit Slapstick-Show, Artistik-Performance, Blues und Chansons statt. Ab 12 Uhr wird bereits ein gastronomisches Angebot mit Speisen und Getränke angeboten.
Am Freitag, den 26.Juli findet die öffentliche Jahresmitgliederversammlung in Salzwedel, im Bürgermeisterhof statt. Bitte bereits vormerken! Einladung folgt Anfang Juli.
Nachdem im Dezember 2022 der Kreistag von Lüchow- Dannenberg die Erstellung einer Machbarkeitsstudie zur Reaktivierung der Jeetze(l)talbahn zwischen Dannenberg, Lüchow,Wustrow und Salzwedel beschlossen hat und eine Förderung von 70% durch das Programm Leader in Aussicht gestellt wird, erfolgt jetzt eine Begleitung der Ausschreibung der Machbarkeitsstudie durch ein Ingenieurbüro. In dieser soll es auch zwei Arbeitskreisrunden mit den Bahneigentümern, Verbänden und Landkreis geben. Dabei wird es auch darum gehen, dass DB InfraGO 2027 die Weiche von der Bahnstrecke Lüneburg – Dannenberg zur Jeetze(l)talbahn abklemmen will. Dies muss unbedingt werden und dazu müssen alle Akteure zusammen arbeiten. Wir informieren Euch, wenn es Neuigkeiten gibt…
 

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert für Draisinenfahrten in Bandau/ Jahresmitgliederversammlung in Salzwedel

Stellungnahme zum Landesentwicklungsplan Sachsen-Anhalt

Unsere Stellungnahme des Fördervereins Jeetze(l)talbahn:
Bahnstrecke Salzwedel-Dannenberg: Die teilungbedingt seit 1945 stillgelegte Bahnstrecke von Salzwedel nach Wustrow (Niedersachsen) und weiter nach Dannenberg schafft eine wichtige, länderübergreifende Verbindung zwischen der Altmark und dem nördlich benachbarten Wendland. Von Dannenberg aus besteht bereits eine Verbindung über Lüneburg nach Hamburg. Die Durchbindung nach Salzwedel würde eine zweite Verbindung in die Metropolregion Hamburg als Ergänzung und Umleitungsstrecke der überlasteten Verbindung Salzwedel-Uelzen-Hamburg schaffen, die für Güter- und Personenverkehr genutzt werden könnte und damit die Anbindung der Region Altmark an den wichtigsten deutschen Seehafen nachhaltig verbessern würde. Die Strecke weist zwar keine Gleise mehr auf, ist jedoch auf dem Gebiet des Altmarkkreises Salzwedel noch vollständig erhalten und aufgrund der teilungs- und nicht verkehrsbedingten Stilllegung auch als Trasse gesichert. Somit könnte sie vergleichsweise kostengünstig wieder hergestellt werden. Der benachbarte Landkreis Lüchow-Dannenberg plant die Beauftragung einer Machbarkeitstudie zur Reaktivierung der Bahnstrecke. Daher muss auch der altmärkische Abschnitt der Bahnstrecke von Salzwedel bis zur Landesgrenze unbedingt planerisch für die Zukunft gesichert werden.

Bahnstrecke Salzwedel-Klötze-Oebisfelde(-Wolfsburg): Diese seit 2002 nicht mehr regulär befahrene, aber zwischen Salzwedel und Klötze noch vollständig vorhandene Bahnstrecke stellt eine wichtige Verbidung zwischen der nordwestlichen Altmark und dem Oberzentrum und Verkehrsknoten Wolfsburg dar. Sie weist ein großes Potential für Personen- und Güterverkehr auf. Täglich pendeln über 3000 Menschen aus der nordwestlichen Altmark nach Wolfsburg. Außerdem könnte die Strecke künftig als zusätzliche Verbindung im Güterverkehr zwischen dem Industriestandort Wolfsburg, der nordwestlichen Altmark und dem Seehafen Hamburg wieder wichtig werden, da die bestehende Verkehrsinfrastruktur auf Straße und Schiene immer mehr überlastet ist. Mit der Reaktivierung der Bahnstrecke wird die Anbindung der nordwestlichen Altmark und des UNESCO-Biosphärenreservates Drömling aus Richtung West- und Süddeutschland deutlich verbessert. Damit wird auch der Wirtschaftsstandort Salzwedel gestärkt und für Zuzügler und neue Unternehmensansiedlungen attraktiver. Mit einer guten Schienenverkehrsanbindung wird die westliche Altmark auch als Wohn- und Lebensraum für Fachkräfte aus der Region Wolfsburg/Braunschweig aufgewertet. Somit muss auch diese Bahntrasse erhalten und planerisch gesichert werden, wobei nördlich von Oebisfelde eine neue Trasse, möglichst entlang der „Lehrter Bahn“ und somit unter Vermeidung der teuren und aufwändigen Querung des Mittellandkanals, gefunden werden muss. Ein erster Entwurf für diese Trasse existiert bereits.

Veröffentlicht unter Aktuelles | Schreib einen Kommentar

Freischneidearbeiten am 23.März in Bandau

Am Samstag, den 23.März findet auf der altmärkischen Jeetze(l)talbahn wieder ein Arbeitseinsatz statt. Wir befreien die Bahn von heruntergefallenen Ästen und mähen den Abschnitt zwischen Bandau und Klötze. Anschließend gibt es Suppe und Kaffee.
Wir treffen uns um 11 Uhr am Bahnhof Bandau. Bitte bringt Warnwesten, Gartenhandschuhe und Ast-und Gartenscheren mit.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert für Freischneidearbeiten am 23.März in Bandau

Freischneidearbeiten im Winter

Auch unser Verein nutzt die vegetationsarme Zeit zwischen 1.November und Ende Februar zu Freischneidearbeiten auf unseren Bahnstrecken. Zwischen Wustrow, Lüchow und Grabow wurden etliche Bäume, Äste und Büsche auf der Schiene entfernt. Wir würden gerne auch im Raum Dannenberg und im altmärkischen Abschnitt zwischen Salzwedel und Klötze freischneiden, da dieser ziemlich zugewachsen ist. Leider ist der dazu erforderliche Schienen-Unimog zur Zeit in einer Werkstatt in Sachsen-Anhalt. Wir hoffen ihn bald wieder einsetzen zu können.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert für Freischneidearbeiten im Winter

Fahrgast-Versammlung in Salzwedel

Am Freitag, den 15.Dezember findet in Salzwedel unsere nächste Info-Veranstaltung statt.

Wie geht es weiter mit der Jeetze(l)talbahn? Diese Frage wollen wir gemeinsam diskutieren und hoffen auf rege Teilnahme. Die Streckenpächterin der Drömlingbahn Salzwedel- Oebisfelde, die Deutsche Regionaleisenbahn (DRE) hat offiziell bekundet, dass sich diese Strecke im Rückgabeverfahren an die DB Netz AG befindet. Jetzt wird es darauf ankommen, wie wir als Verein verhindern können, dass die Strecke keine Zukunft hat.

Wir brauchen jetzt Eure aktive Unterstützung!!!

Die Versammlung beginnt um 19 Uhr im Hotel Union, Goethestraße 11, nur wenige Minuten vom Bahnhof und den Bushaltestellen entfernt.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert für Fahrgast-Versammlung in Salzwedel

Versammlung in Dannenberg

Wie geht es weiter mit der Jeetze(l)talbahn? Veranstaltung in Dannenberg

Der Förderverein Jeetze(l)talbahn, der sich für Ausbau und Reaktivierung der Bahnstrecken in Wendland und Altmark einsetzt, veranstaltet am Freitag, den 24. November eine Versammlung zur Zukunft der Bahn zwischen Dannenberg und Salzwedel. Zunächst wird der Kurzfilm „Jeetze(l)talbahn – Eine Perspektive für Wendland und Altmark “ vorgeführt, der bereits über 3500 Menschen erreicht hat. Anschließend wird der Verein verschiedene Varianten vorstellen, wie die Bahn schrittweise reaktiviert werden kann. Damit die Reaktivierung gelingen kann, braucht es aktive Unterstützung von Bürgergesellschaft, Politik, Wirtschaft und Verwaltung.

Der VCD-Landesverband Niedersachsen wird über die aktuelle Situation des ÖPNV wie Deutschlandticket und Reaktivierungen im Land berichten. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr im Gasthof „Hannoveraner“ am Dannenberger Ostbahnhof.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert für Versammlung in Dannenberg

Imagefilm zur Jeetze(l)talbahn ist online!

l

Nach mehreren Monaten Arbeit ist es soweit: Unser Imagefilm Jeetze(l)talbahn ist online!

Unser Ziel ist eine durchgehende Bahnverbindung von Lüneburg über Lüchow-Dannenberg und Altmark nach Wolfsburg. Damit schaffen wir eine bessere Anbindung an die Metropolregionen und eine attraktive Nord-Süd-Achse innerhalb unserer Region.

Auch die Städte Dannenberg, Lüchow und Salzwedel würden durch neue Haltepunkte von der Reaktivierung profitieren und die Innenstädte attraktiver werden.

Mit einer schrittweisen Reaktivierung kann die Jeetze(l)talbahn positive Impulse für die Zukunft von Altmark und Wendland setzen.

Doch jetzt schaut Euch erstmal den Film an. Wir sind auf Eure Reaktion gespannt.

Hier der Link zu YouTube: https://youtu.be/J1xpi7r2xVE?si=X0p_jRcyn-LJSfzh

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert für Imagefilm zur Jeetze(l)talbahn ist online!

Beim Schienenfest in Lüchow mit dem Draisinenbus auf der Jeetze(l)talbahn

Beim Schienenfest am 20.August hatte der Förderverein Jeetze(l)talbahn in Kooperation mit dem sozial-ökologischen Verein „Eins Weiter“ Fahrten mit einem Draisinenbus und ein Verkehrs- und Umwelttag mit Info-und Aktionsständen am geplanten „EinsWeiter“-Zentrum an der Jeetze(l)talbahn in Lüchow-Süd durchgeführt. Für Klein und Groß, insgesamt über 200 Fahrgäste, war es ein besonderes Erlebnis, in Lüchow mit einem Draisinen-Schienenbus fahren zu können und viele haben das mit ihren Familien genutzt. Wie realistisch es sein kann, den Schienenverkehr in Lüchow-Dannenberg weiter zu beleben und auszubauen, wird eine Machbarkeitsstudie zeigen, die bis Ende des Jahres beauftragt wird. Um den 3 Kilometer langen Abschnitt innerhalb des Lüchower Stadtgebietes für die Fahrten freizuschneiden, waren erhebliche Räumarbeiten erforderlich. Vielen Dank an alle Beteiligten und Unterstützenden für die spannenden und interessanten Ein-und Ausblicke.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert für Beim Schienenfest in Lüchow mit dem Draisinenbus auf der Jeetze(l)talbahn

Freischneiden für das Schienenfest

Damit am Sonntag in Lüchow das Schienenfest stattfinden kann, muss noch einiges freigeschnitten werden. Am Samstag treffen wir uns um 9 Uhr am Schütte Baumarkt/ Salzwedeler Straße mit Astscheren, Motorsägen und Motorsensen. Bitte denkt an Eure Warnweste und Handschuhe. Vielen Dank für Eure Unterstützung!!!

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert für Freischneiden für das Schienenfest

40. Deutsche Schienenverkehrswochen: EinsWeiter mit der Jeetze(l)talbahn/ S-BahnLüchow und Infostände am 20.August

Am Sonntag, den 20.August findet zur Eröffnung der 40. Deutschen Schienenverkehrswochen des Deutschen Bahnkundenverbandes (DBV) ein Schienenfest gemeinsam mit unserem Partnerverein EinsWeiter e.V. in Lüchow statt. Dabei kommt wieder der Draisinenbus zum Einsatz, der im Juni in der Altmark zwischen Beetzendorf und Bandau gefahren war. Diesmal wird ein Pendelverkehr  als „S-Bahn Lüchow“zwischen Lüchow-Nord/ Rehbecker Weg, Bahnhof und Lüchow-Süd/ Königshorster Weg am Festgelände stattfinden. Damit wollen wir die sinnvolle Reaktivierung der Jeetze(l)talbahn im Bereich Lüchow dokumentieren.

Am Festgelände werden mehrere Infostände über Mobilität und Umwelt aufgebaut und Kurzvorträge über die Jeetze(l)talbahn und das Projekt „EinsWeiter“ angeboten. Wir benötigen noch Helferinnen und Helfer für den Bahnbetrieb. Bitte meldet Euch gerne!

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert für 40. Deutsche Schienenverkehrswochen: EinsWeiter mit der Jeetze(l)talbahn/ S-BahnLüchow und Infostände am 20.August